Eine Ideensammlung

In Städten, Gemeinden aber auch in den verschiedenen Kirchen entstehen viele Ideen und Projekte zur Integration von Flüchtlingen. Hierbei kommt große Kreativität unter Berücksichtigung der Ressourcen zum Tragen. Im Folgenden sollen einige Beispiele genannt werden als Ideenpool.

 

  • Organisation und Betreuung von Freizeitaktivitäten
  • Café International
  • Theaterprojekte
  • Gemeinsame Sportangebote
  • Willkommensfest für Geflüchtete
  • Erkundungsfahrten der neuen Heimat mit Paten und Geflüchteten
  • Photoprojekt mit Geflüchteten und Zuwanderern
  • Gruppentreffen von Flüchtlingsfrauen zu Themen wie Schwangerschaft, Wochenbett, Gesundheitsfragen (incl. Begleitung zu Ärzten) , Erziehungsfragen, Kinderbetreuung
  • Tanz- und Bewegungsangebot für Asylsuchende, Geflüchtete und ihre Kinder
  • „Melting Pot(t)“: Gerichte aus aller Welt werden in Kleingruppen zubereitet
  • Hausaufgabenbetreuung
  • Zirkusprojekt
  • Nähkurs für Frauen
  • Erzählcafé
  • Erzählwerkstatt
  • Dokumentarfilm mit Gespräch/Diskussion. Mögliche Filme sind:
    - Dokumentarfilm: Die Töchter des Aufbruchs
    - „Willkommen auf Deutsch“
    - AMAL
    - Dokumentarfilm „Vol special“
  • Begegnungsabende
  • „Meet-einander“ Treffen zwischen Geflüchteten und Gemeindegliedern
  • Begleitung einer Krabbelgruppe